Stressmanagement

Gedanken steuern - gehirngerecht arbeiten

Gedanken steuern – gehirngerecht arbeiten

Fällt es Ihnen oftmals schwer sich zu konzentrieren? Ist es für Sie schwierig Ihr Kopfkino auszuschalten? Nehmen Sie Arbeitsthemen oft mit nach Hause? Fühlen Sie sich zunehmend gestresst und innerlich angespannt?

Achtsamkeitstraining gilt in Businesskreisen zunehmend als wirkungsvolle und anerkannte Methode, den Geist klar und leistungsfähig zu halten. Häufige und schnelle Veränderungen innerhalb eines Unternehmens, energieraubende Meetings, exzessives Multitasking, häufige Geschäftsreisen… Der Umgang mit Komplexität und Geschwindigkeit verlangt von uns eine völlig neue, innere Haltung. Lernen Sie, dem zunehmenden Lebenstempo ein Gegengewicht von Ruhe und Stärke entgegen zu setzen.

TRAININGSZIELE

  • Deutlich weniger Belastung durch Stress
  • Klarer Fokus und erhöhte Konzentration während der Arbeitsprozesse
  • Verbessertes Erinnerungsvermögen
  • Ausbau der Fähigkeit, in unruhigen Zeiten ruhig und entspannt zu bleiben
  • Deutlich konstruktivere Beziehungen mit anderen Mitarbeitern
  • Mehr Akzeptanz und erhöhte Zufriedenheit mit der jetzigen Arbeitssituation
  • Freisetzung von Kreativität
  • Stärkung der Resilienz und damit auch verbunden deutlich weniger Krankheitstage
  • Verbesserung des Immunsystems
  • Kultivieren emotionaler Intelligenz durch Achtsamkeit
  • Bewusste und klare Kommunikation

TRAININGSUMFANG

I. Streßmanagement – Basistraining

Dieses Modul-Training startet mit einem Kick-Off (4 Std.) als Basis. Darauf folgen 5 Kurz-Module (jeweils 1,5 Std.) die jeweils in einem Abstand von 1-2 Wochen stattfinden.
Jedes Modul beinhaltet Achtsamkeitsübungen, einen Impulsvortrag zum entsprechenden Thema, sowie Übungen bzw. Selbstreflexion.

INHALTE

  • Verschiedene Achtsamkeitsübungen (Meditation) kennen lernen
  • Stress und die Wirkung auf Gehirn, Geist und Körper
  • Achtsamkeit und die Wirkung auf unser Gehirn, unser Nervensystem und damit auf unseren gesamten Körper
  • Mit Achtsamkeit einen wachen, klaren und entspannten Geist fördern
  • Aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse über die Wirkung von Achtsamkeitskompetenz
  • Kognitiver Überlastung durch Multi -Tasking entgegenwirken
  • Selbstwahrnehmung als Basis für Selbststeuerung (E-Mails, Unterbrechungen usw.)
  • Bewusster und achtsamer Umgang mit individuellen Ressourcen
  • Glück und Freude lernen – das Gute in sich aufnehmen und gelassener im Alltag agieren

TRAININGSUMFANG

II. Streßmanagement – Aufbau

Die Kurzmodule (6-10 jeweils 1,5 Std.) bauen auf das Basistraining auf und können als Vertiefungstraining gebucht werden. Bereits gesammelte Erfahrungen bzw. Erkenntnisse werden vertieft und neue Themenschwerpunkte ergänzt.
Die einzelnen Module finden in einem Abstand von 1-2 Wochen statt.
Jedes Modul beinhaltet Achtsamkeitsübungen, einen Impulsvortrag zum entsprechenden Thema, sowie Übungen bzw. Selbstreflexion.

INHALTE

  • Ein konzentrierter Geist als Voraussetzung für Flow
  • Mit innerer Klarheit bessere Entscheidungen treffen
  • Mit Achtsamkeit emotionale Intelligenz kultivieren
  • Bewusste Kommunikation – mit sich selbst und anderen
  • SCARF-Modell als sozialer Kompass in der Zusammenarbeit